simogas Plancha

Vorab eine kleine Einführung in die Welt des Plancha-Grillen
Gesünder, Pflegeleicht, Modern und voll im Trend die „Plancha“ doch warum ist die Plancha-Grillplatte so beliebt?

Die Plancha wird entweder mit Gas oder elektronisch betrieben und bietet viel Platz für Ihr Grillgut.
Höhere Temperaturen als bei einem klassischen Grill bringen neben praktischen auch gesundheitliche Vorteile.

Überschüssige Flüssigkeiten oder auch Fett und Marinaden des Grillguts werden durch eine Auffangschale gesammelt.
Aus diesem Grund kann man sagen dass Sie mit einer Plancha fettärmer und gesünder grillen.

Mehr Möglichkeiten als bei einem klassischen Grill
Ein weiterer Vorteil ist die Vielfältigkeit der Gerichte die man auf der Plancha zaubern kann.
Bei einer Plancha kann Ihnen nichts durch den Grillrost fallen und Sie können Ihr Grillgut wie in einer Pfanne mit Gewürzzubereitungen und Grillsud würzen.

Mehrere Gänge sind auf der Plancha möglich, dazu reicht es einfach die spanische Grillplatte zwischen den Gängen zu reinigen.
Wenn Sie Ihre Plancha zwischen den Gängen mit Wasser oder Eiswürfeln abspülen entfernen Sie unerwünschte Gerüche und Geschmäcker zwischen den Gerichten.

Die leichte Reinigung & Pflege der Plancha
Mit einer Plancha ersparen Sie sich das lästige Schrubben nach dem Grillvergnügen.
Einfach die Reste mit dem Spachtel in den Auffangbehälter schieben und die Grillplatte abspülen.

Zur Pflege sollten Ihren Grill ein wenig einölen um ihn vor äußeren Einflüssen zu schützen.


Logo: Simogas Barcelona Quelle: simogas.com

Bild: Simogas Logo
Quelle: simogas.com

Die Firma Simogas

In den 70er Jahren, gegründet von Josep Maria Simó, wuchs das Unternehmen und spezialisierte sich im Laufe der Zeit auf die Plancha-Produktion. In den 80ern verkaufte das Unternehmen ca. 500 Geräte pro Jahr.

In den 90ern hatte das spanische Familienunternehmen die erste erfolgreiche Kampagne „a la Plancha“ in Ihrem strategischen Ziel Frankreich.

Die Nachfrage auf dem französischen Markt wuchs von 200 Geräten im ersten Jahr auf 16.000 Stück im Jahr 2010 an.
Die Verkaufszahlen von den erfolgreichen Simogas Planchas steigen linear weiter.

Das Design und die professionelle Qualität der Planchas für den Innen- und Außenbereich sind sowohl für die Gastronomie als auch für Privathaushalte ansprechend.

Link zur Herstellerwebseite: simogas.com


Welche Plancha kaufen?

Je nach Verwendung der Plancha spielen neben dem Material und der Brennerleistung natürlich die Größe und der Aufbau eine Rolle. Mit der Simogas Serie „Rainbow“ ist das Design ebenfalls zu einer Eigenschaft geworden die immer mehr an Wert gewinnt.

Falls Sie eine Plancha kaufen wollen, sollten Sie sich natürlich die Beschreibung der Geräte ansehen und abwägen welche Größe für Ihren Bedarf in Frage kommt. Achten Sie in erster Linie auf den Unterschied des Materials und der Grillfläche der Plancha.

Plancha aus beschichtetem Stahl:
Das Material ist günstig, hat gute Qualität und ist Widerstandsfähig. Die Plancha sollte mindestens eine Dicke von 6mm haben um die Wärme zu halten. Ideal für die Profi-Gastronomie & Hobbyköche.

Plancha aus gepresstem Stahl:
Dieser Stahl wurde anders verarbeitet und hält mit einer Dicke von 16-20mm die Wärme länger. Dadurch braucht er jedoch auch länger zum Aufheizen. Ideal für Restaurants & Hobbyköche die es ernst meinen.

Plancha aus chromeüberzogenem Stahl:
Diese Geräte sind echter Luxus und ebenfalls 16-20mm dick. Hier kann man nicht mehr von Hobby sprechen und es gibt ein paar Dinge zu beachten. Bei solchen Geräten sollten Sie unbedingt die Beschreibung und Pflegehinweise beachten.

Plancha aus emailliertem Stahl:
Die dicke beträgt zwischen 6 und 8mm. Empfindlicher als Stahl und somit nur ideal für jeden der mit emaillierten Oberflächen umgehen kann.

Plancha aus emailliertem Gusseisen:
Höhere Energieverbrauch, sollte mindestens 6mm dick sein und aus Europa stammen, nicht für Gastronomen geeignet. Das Aufheizen und abkühlen dauert lange. Im Hausgebrauch für diejenigen die kulinarisch Abstriche in Kaufen nehmen können und Wert auf einfache Pflege legen.

Tipp zu emaillierten Geräten – Zu starke Thermoschocks vermeiden, damit sich die Emaille nicht ablöst

Plancha aus Edelstahl:
Nicht zu verwechseln mit chromeüberzogenem Stahl! Keine gute Wärmeleistung, rostfrei nur für Hobbyköche zu empfehlen, die mit der Pflege anderer Materialien überfordert sind.


Produktvorschläge Simogas Plancha:

Plancha

Simogas Plancha Rainbow:

Die Gas-Plancha der Serie „Rainbow“ sind in verschiedenen Farben erhältlich.
Mit einer Grillfläche von 71cm x 41cm bieten diese Geräte viel Platz für Ihr Grillgut.

Der Bräter ist aus 6mm dickem Walzstahl (Kohlenstoff ausgewalzt) und hat einen 5cm hohen Rand.Zwei unabhängig voneinander regelbare Brenner befinden sich dicht an der Platte für eine bessere Leistung und geringeren Verbrauch.

Weitere Informationen auf der Produktseite


simgas plancha

Simogas Plancha Terassa

Elektro-Plancha mit einem regulierbarem Sicherheitsthermostat und einer abnehmbaren Fettauffangsschale.
Mit einer Grillfläche von 45cm x 35cm. Erhitzung bis 300° möglich.

Die Grillplatte ist aus geschliffenem Stahl ist 4mm dick und benötigt zum aufheizen ca. 8 Minuten. Das Gerät ist durch die seitlich angebrachten isolierten Griffen tragbar.

Weitere Informationen auf der Produktseite


Plancha von simogas

Simogas NOVA REC

Die Gas-Plancha „NOVA REC“ ist ideal für Köche mit vielen Gästen.
Mit einer Grillfläche von 70cm x 40cm bietet auch das Model sehr viel Platz für Ihr Grillgut.

Die 12mm dicke Grillplatte aus gehärtetem Stahl und 6,6KW Leistung auf zwei Doppelbrennern runden den gesamten hochwertigen Eindruck ab.
Nach vorne ausziehbare Fettauffangschale & Zündung durch Piezzo-Zünder.

Weitere Informationen auf der Produktseite


Zur Plancha-Übersicht