Ein Sommerfest im Garten

Kaum werden die Abende wieder länger, die Sonne scheint intensiver und abends ist es schon viel wärmer, steht das nächste Fest vor der Tür. Um dieses Event für alle Beteiligten so schön wie möglich zu gestalten, sollte im Vorfeld ein Plan entwickelt werden, um nichts zu vergessen. So wird dieses Fest allen in guter Erinnerung bleiben.

Der Grillabend soll unvergesslich bleiben

Ein Gartenfest ohne Grillen ist kaum vorstellbar. Dementsprechend kann eine herrliche Tafel mit vielen Köstlichkeiten hergerichtet werden. Damit für jeden etwas dabei ist, sollten die Gäste vorher nach ihren Wünschen befragt werden. Nicht jeder liebt Fleisch und so ist es wichtig, auch das vegetarische sowie das vegane Angebot in die Planung aufzunehmen.

Grillen ohne Fleisch? Für viele Menschen nicht vorstellbar und doch möglich. Neben den vielfältigen Gemüsesorten, die sich sehr gut zum Grillen eignen, gibt es auch Alternativen für die vegane Küche.

So kann ein Bratling aus Körnern und Gemüse selbst hergestellt werden und mit verschiedensten Gewürzen wird daraus ein appetitlicher Genuss. Selbst die Körner, die aus unterschiedlichen Getreidesorten wie Hafer, Dinkel, Weizen und viele mehr bestehen, können hierfür mittels einer Kornquetsche ganz bequem geflockt werden. Auf diese Weise werden sie bekömmlicher für die Weiterverarbeitung und es bleiben mehr Nährstoffe darin als bei der industriellen Verarbeitung.

Neben dem Grillgut eignen sich hervorragend frische Salate und Baguettes für ein gelungenes Buffet. Um Vielfalt auf den Tisch zu zaubern, darf man gerne die eingeladenen Gäste fragen, ob sie einen Salat beisteuern wollen. In jedem Fall ist das Buffet zum einen durch die Vielzahl bereichert zum anderen aber auch geschmacklich interessant, weil die Auswahl der Speisen dann eine Überraschung auch für den Gastgeber wird.

Neben dem Speiseangebot ist auch das Getränkeangebot nicht zu unterschätzen. Nichtalkoholische und alkoholische Getränke sollten vorbereitet sein. Eventuell bietet ein Themenabend an dieser Stelle die Möglichkeit, die Getränke an das Thema anzupassen wie zum Beispiel ein Cocktailabend.

Die Deko machts

Um die Stimmung eines solchen Sommerfestes noch mehr zu intensiveren, ist der Einsatz von Dekomaterialien sinnvoll. Schöne Laternen, tolle Servietten, funkelnde Gläser, zahlreiche Kerzen, um nur einige Beispiele zu nennen, helfen dabei sehr, den Abend unvergesslich werden zu lassen. Mit ein wenig Vorarbeit steht einem solchen Event folglich nichts mehr im Wege.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Über Barbue 53 Artikel
Hallo. Ich bin Marc von Barbue.de und möchte hier meine Grilltipps mit dir teilen. Ich probiere ständig neue Grill Produkte aus oder lese darüber und recherchiere für Barbue und mich die neuesten Tipps. Grillen ist meine Leidenschaft, die ich gerne mit dir teile.