Grillfaß-Der perfekte Grill für Unterwegs

Grillfaß

Ein Grillfaß zeichnet sich vor allem durch seine solide Verarbeitungsqualität, Robustheit und nicht zuletzt durch das besonderes Design aus. Durch ihre kompakte Form kann man Grillfäßer bequem auf jede Terasse oder Balkon stellen. Die meisten Modelle kann man ausserdem sehr leicht überall hin mitnehmen und sind damit vor allem bei Feiern ein echter Hingucker.

Wie bei allen Grillgeräten muss man auch beim Kauf eines Grillfasses auf einige wichtige Dinge achten. Nicht jedes Modell passt zu dem was man sich vorstellt. Um Enttäuschungen schon vor dem Kauf zu vermeiden, erklären wir hier, was bei einem Grillfaß am wichtigsten ist und worauf es zu achten gilt.

Form und Funktion

Ein Grillfass bzw. eine Grilltonne ist eigentlich nur ein runder Grill, der typisch mit einem Grillrost ausgestattet ist. Durch runde Form besitzt diese Art von Grill eine besonders ausgeglichene Hitzeverteilung sorgt damit für ein besseres Grillerlebnis.

Handelsübliche Grillfässer sind etwa 35 bis 100 cm hoch. Hier zeigen sich schon die größten Unterschiede beim Anwendungszweck. Die kleinen Grillfässer sind vor allem für Unterwegs gedacht, sind die hohen Versionen eher für den normalen Gebrauch im Garten gedacht.Trotzdem kann man auch die größere Version transportieren, es ist nur mit den kleineren logischerweise deutlich einfacher

Durchmesser

Der Durchmesser der Grilltonne lässt meist auch auf die Grillfläche schliessen. Da der Grillrost normalerweise mit dem Rand der Tonne abschließt, sollte man sich vor dem Kauf über die benötigte Grillfläche Gedanken machen. Die ideale Grillfläche ist abhänig ddavon, wie viele Menschen ihren Grill vermutlich benutzen werden. Wenn sie ihren Grill nur für die Famillie besorgen wird ein mittlerer Grill vermutlich schon reichen. Beim Einsatz von Feiern und ähnlichem sollte auf jeden Fall eine größere Variante her.

Eine grobe Richtlinie ist zum Beispiel wie folgt:

  • 2-3 Personen: Ø 35 cm
  • 3-4 Personen: Ø 40 cm
  • 4-6 Personen: Ø 50 cm
  • 6-8 Personen: Ø 60 cm
  • Ab 8 Personen: ab Ø 60 cm

An sich können aber auch kleinere Modelle von mehreren Leuten genutzt werden. Zur Not kann man auch immer noch darauf zurückgreifen einfach in Wellen zu grillen. Falls aber jeder zusammen essen möchte empfiehlt es sich auf ein größeres Modell zurückzugreifen.Sie lassen sich in vielen Fällen dank einer Belüftung sehr schnell und hoch erhitzen, sodass die Garzeiten vergleichsweise kurz sind.

Trotzdem sollte man wann immer möglich eher zum größeren Durchmesser greifen, wenn es die Platzverhältnisse des Gartens zulassen und man zwischen zwei Größen schwankt.

Viele Grillfässer kann man außerdem als Feuerschalen verwenden. Man muss eigentlich nur den Grillrost entfernen uns Zack hat man ein wundervolles Ambiente im Garten. Das gilt aber nicht für jedes Modell. Manche Hersteller geben allerdings von sich aus an, ob die Version als Feuertonne geeignet ist oder nicht. Im Zweifelsfall sollten sie immer zuerst den Hersteller anfragen.

Material

Grillfässer sind grundsätzlich aus Metall gefertigte Bottiche, die mit einem Grillrost versehen sind. Das ganze kann man sich vorstellen wie einen sehr dicken Eimer mit Grilleinsatz. Genau durch dieses dicken Eimer speichert so ein Grillfaß diese Hitze sehr gut und sorgt so für ein ideales Grillerlebnis.

Die einfache Konstruktion ermöglicht ausserdem einen schnellen Aufbau und Inbetriebnahme. Für uns ein großer Vorteil. Viel zu oft hören wir von Grillmodellen die sehr mühselig zum aufbauen sind. Gerade beim Transport eines Grillfasses wird man das simple und pragmatische Design des Grillfaßes sehr zu schätzen lernen.

Meistens sind Grillfäßer aus verschiedenen Formen von Metall hergestellt. Das umfasst vor allem:

  • Gusseisen
  • Eisen
  • Stahl
  • Edelstahl
Grillfaß
Mit einem Grillfaß sorgt man einfach für gleichmäßig durchgeglühte Kohlen und perfekte Temperatur Verteilung

TecTake 3in1 BBQ

Das Modell der Firma TecTake sieht zwar zuerst vielleicht etwas sonderbar aus, dieses besondere Design ist allerdings der Funktionalität geschuldet. Die beiden getrennten Module erlauben das herkömmmliche grillen mit Holzkohle, als auch die Verwendung des Grillfaßes als Smoker.

Indirektes Garen wird ebenfalls durch die Trennung der verschiedenen kammern möglich gemacht. Aber natürlich ist das anziehendste an diesem Grill die Anwendung als Räucherer. So kann man zum Beispiel Fisch ein leckeres Raucharoma verpassen oder einen Schinken aufwerten. Unser Geheimtipp Ein Stück Käse mit köstlichem rauchige Geschmack versehen. Achten sie nur darauf, dass die Temperatur nicht zu hoch ist! Dafür ist vor allem das integrierte Thermometer nützlich.Egal ob beim Barbequing oder Langzeitgaren, dieses Feature ist vor allem für diejenigen ohne zweites Thermometer nützlich.

Trotzdem sollte man erwähnen, dass diese Temperaturen nicht immer 100% genau sind. Der Zusamenbau dauert mit knapp 60 Minuten etwas länger als bei anderen Modellen, die komplett geliefert werden, soll aber laut Rezensionen gut machbar sein. Falls sie nach dem Zusammenbau über verbleibende Schrauben aufschrecken-Keine Sorge: Der Hersteller hat lediglich ein paar extra Schrauben mitgegeben.Sehr toll, wie wir finden! Es wird empfohlen das Grillfaß vor der ersten Verwendung einzubrennen. Das Festigt die Lackierung und sorgt für ein langlebigeres Produkt. Falls man dies nicht tut, kann es zum Beispiel bei Garvorgängen dazu kommen, das sich die Lackierung von den Wänden löst.

Durch die massiven Wände können die benötigten Temperaturen, die man zum Räuchern oder Garen braucht konstant gehalten werden. Und das ist bei diesen Kochvorgängen auch das wichtigste. Ein Ausrutscher bei dieser Art von Zubereitung ruiniert oft das gesamte Endprodukt. Trotzdem müssen natürlich ab und zu Kohlen nachgelegt werden.Die Wände halten den Temperaturen die sich im inneren entwickeln gut genug stand um nicht verbogen zu werden.

Allerdings gibt es ein paar kleinere Beschwerden. Anscheinend kommt es bei der Lieferung teils zu Materialschäden wie Dellen oder Kratzern. Achten sie also auf Garantie und ihr Rückgaberecht falls es zu so einem Fall kommen sollte. Ansonsten macht das Produkt allerdings einen klasse Eindruck, vor allem in seiner Preisklasse.

Maße:

TecTake 3in1 BBQ Holzkohlegrill Barbecue Smoker Räuchertonne Räuchergrill mit Thermometer - Diverse Modelle- (3 in 1 Räuchertonne)
  • Wähle aus 5 verschiedenen Modellen
  • Perfekte Grillergebnisse mit dem Holzkohlegrill
  • Mit dem 3 in 1 Holzkohlegrill kannst Du räuchern, grillen oder garen
  • Holzkohlegrill / Smoker: Durch die 2 getrennten Kessel kannst Du direkt oder indirekt Grillen oder Räuchern.
  • Grillkapazität für bis zu 6 Personen gleichzeitig am Kugelgrill
Höhe80 cm
Länge27 cm
Breite48 cm
Mögen wir
  • Guter Preis
  • Große Grillfläche
  • Multifunktional
Mögen wir nicht so
  • Manchmal Lieferschäden

Verarbeitung

Die meisten Grillfässer sind zusätzlich emailliert oder lackiert. Eine Emaille ist quasi eine Beschichtung mit Glas oder Porzellan. Genau wie der Lack beschützt er Teile des Grillfaßes, die nicht rostfrei sein sollten.

Falls ein Grillfaß, für das sie sich interessieren, nicht beschichtet sein sollte empfiehlt es sich, das Faß Einzubrennen falls es aus Gußeiesen besteht. Neben einer guten Pflege kann dies einer der Faktoren sein die Korrosion, also Rost, vorbeugen können. Eine regelmäßige Reinigung und eine dünne Schicht von neutralem Öl ((kein Olivenöl benutzen) erhalten die Witterungsbeständigkeit des Grillfasses indem sie es vor Feuchtigkeit schützen.

Die Materialstärke der Grilltonne ist auch extrem wichtig. Auf keinen Fall sollte hier auf Dünnwandige Grillfäßer zurückgegriffen werden. Schon bei der Lieferung können die Wände verdellen und bei Hitze verzieht sich dünnes Metall sehr leicht.

Dementsprechend empfehlen sich Modelle aus Gußeisen oder Metall. Trotzdem gilt: achten sie darauf, das die Wände nicht zu wackelig aussehen

Blechtonnen müssen mindestens eine Wanddicke von mindestens. 2 mm aufweisen. Das sichert eine ausreichende Stabilität und Hitzebeständigkeit sowie ein nicht allzu schweres Gewicht.

Grillfaß Gußeisen

Wer sich noch nicht nicht so gut mit Gußeisernen Sachen auskennt dem fassen wir hier nochmal ein paar der Vorzüge zusammen:

Das robuste Material hält bei richtiger Pflege ewig und ist vor allem nicht mal teuer. Ausserdem vergibt es Fehler sehr leicht, da es extrem Wiederstandfähig ist. Wer also gerne mal was anbrennen lässt, muss sich hier keine Sorgen machen. Ein Gußeiserner Grill übersteht fast alles, solange er nicht zerbricht.

Neben der extremen Robustheit, gibt es auch noch die Möglichkeit die Gußeisernen Gegenstände zu beschichten. Ähnlich wie bei einer Anti-haft/Teflon Pfanne perlt dann das meiste an ihnen ab. Dies geht in dem man die Töpfe und Pfannen “Einbrennt”. Keine Angst, dafür ist kein gefährlicher Prozess notwendig: Man nimmt einfach ein Hitzebeständiges Fett, verteilt es gleichmäßig und lässt es dann auf dem Topf einbrennen. Das Fett verhärtet in den vielen kleinen Fugen des Gußeisens und bildet so eine Glatte Schicht.

Für diesen Vorgang können sie zum Beispiel auch ein Grill Trennspray benutzen. Wie sie da das richtige finden, haben wir schon in einem früheren Artikeln behandelt .

Landmann Grillfaß

Das gusseiserne Grillfass von Landmann aus der Reihe Grillchef ist bei vielen Grillfans sehr beliebt. Es überzeugt vor allem durch seine Robustheit und großartige Verarbeitungsqualität. Die Marke zeichnet sich vor allem durch ihr gutes Preis Leistungsverhältnis aus. Durch seine Kompaktheit, niedrige Gewicht ist ein Einsatz bei Reisen oder im Urlaub ideal.

Die Grillfläche ist mit einem durchmesser von 35 cm für bis zu 3 Personen ausreichend. Leider kann man an dem Faß nur im Sitzen grillen, da es nicht sonderlich hoch ist. Mit gerademal 36 cm ist das Faß dafür aber perfekt zum verstauen im Kofferraum. Das Grillchef Grillfaß Classic ist also wie erwähnt ideal für das einfache grillen am See oder bei Freunden. Die dicken Wände sorgen für perfekte Wärmeisolation und der Stand auf dem das Grillfaß am Boden aufsitzt ist relativ standhaft. Der mitgelieferte Rost ist ausserdem höhenverstellbar.

Ein Lüftungsschlitz im unteren Bereich ermöglicht die Belüftung der Kohlen, die durch einen Kohlenrost mit Sauerstoff versorgt werden. Der Aufbau ist unkompliziert und scheint ohne größere Fummelei zu verlaufen. Scheinbar sind die Holzgriffe an der Seite jedoch leider etwas wackelig.

Vor der ersten Verwendung sollte das Grillfass eingebrannt werden, um die Beschichtung zu festigen. Bedenken sie, dass es dabei zu Rauch kommt, da das Öl genug erhitzt werden muss um eine schützende Schicht zu bilden. Dabei kann auch Rauch entstehen der auf keinen Fall eingeatmet werden sollte. Das ganze ist allerdings komplett normal. Grillmeister die schonmal durch den Prozess des Einbrennens gegangen sind, werden mit dem Prozedere vertraut sein.

GrillChef Grillfass Classic, schwarz, 36 cm
  • Eignet sich auch ideal für das mobile Grillen dank praktischer Holztragegriffe
  • Optimale Kontrolle über die Hitzeeinwirkung dank Höhenverstellung des Grillrostes
  • Gusseiserner Grillrost (Ø 35 cm)
  • Kohlenrost (nicht aus gusseisen). Indirektes Grillen, direktes Grillen

Maße:

Höhe36 cm
Länge47 cm
Breite37 cm
Mögen wir
  • Gußeisen
  • Grillrost höhenverstellbar
  • Verwendung als Feuerschale möglich
  • Einfach transportierbar
  • Leichtes Gewicht
  • Guter Preis
Mögen wir nicht so
  • Holzgriffe wackelig

Praktische Extras

Auf einem Grillfass kann man eigentlich genauso grillen wie auch auf einem Handelsüblichen Holzkohlegrill. Allerdings: Je simpler das Modell konzipiert ist, desto limitierter sind die Möglichkeiten. Gerade wenn man sein Grillfaß nur zum mobilen einsatz benutzen möchte ist das aber einn handel den man gerne eingeht. Meistens lohnt es sich dann sowieso nicht so sehr auf Details zu achten.

Beim Grillen im Garten allerdings kann man sich ein paar extra Funktionen ruhig gönnen. Ein paar dieser Funktionen sind zum Beispiel:

  • Kohlenrost
  • Aschebehälter
  • Belüftung
  • Deckel
  • Smoker

Kohlenrost

Der Kohlenrost ist, ähnlich wie der Holzkohlerost ein Gitter aus Metall. Der Sinn hinter einem zweiten Rost nur für Kohlen ist eine bessere Belüftung. So kann nämlich auch von unten Luft von den Kohlen angesogen werden. Das sorgt dafür, dass die Kohlen gleichmäßiger durchglühen und ihre Hitze besser Verteilen. Ausserdem ermöglicht das System das die Asche einfach durch das Gitter hindurchfällt und sich nicht am Boden vom Grillfaß setzt.

Aschebehälter

Die herausnehmbare Ascheauffangschale möcht man nach kurzer Zeit gar nicht mehr missen. Durch sie wird das säubern des Grills zum Kinderspiel. Der extra Behälter ist meist unterhalb eines Kohlegitters angebracht uns sammelt jegliche Asche auf. Der Behälter lässt sich dann meistens leicht entfernen und entleeren.

Belüftung

Ähnlich wie die Luftschlitze bei einem herkömmlichen Grill, kann auch ein Grillfaß über solche Lüftungsregler verfügen. Dieser befindet sich meist im unteren Bereich der Tonne und ermöglicht eine ausgeglichenes herunterbrennen der Kohlen. Ausserdem kann man dadurch die Grilltemperaturen einfach anpassen:

Jedes Brennmaterial verbraucht um zu glühen Sauerstoff. Wenn man jetzt mehr Sauerstoff hinzufügt brennt das Feuer zwar intensiver, dafür aber auch heisser.Das bedeutet, wer etwas lange bei mittlerer Temperatur grillen möchte sollte weniger Sauerstoff hinzugeben. Das Gegenteil gilt, wenn man einfach nur eine schöne Kruste auf seinem Steak möchte: Hier sollte so viel Sauerstoff wie möglich dazu gegeben werden.

Deckel

Ein Deckel ist nicht so einseitig zu gebrauchen wie es vielleicht zuerst klingt. Nicht nur schützt er das Grillfaß vor Witterung sondern auch vor generellen Verunreinigungen. Manche Deckel werden extra sehr flach verkauft, damit man sie auch noch als Teller benutzen kann. Das ist vor allem für die Grillfäßer die man zum mitnehmen benutzen möchte ein immenser Pluspunkt. So spart man sich wertvollen Platz im Urlaub oder auf Reisen.

Smoker

Manche Grillfäßer sind so ausgestattet, dass man sie auch als Smoker nutzen kann. Durch eine große Haube die den Grillbereich abschliesst, wird das Grillgut im Rauch sozusagen dampfgegart. Mit dem großen Unterschied das hier anders als beim dampfen ein umwerfender Geschmack durch das Raucharoma entsteht. Vor allem für Barbeque und Spear Ribs eine solide Wahl. Hierbei sollte auf einen hohen runden Deckel geachtet werden, damit viel Rauch in den Deckelbereich eindringen kann. Natürlich funktioniert das ganze nicht wie ein Modell das speziell zum smoken gemacht wurde, ein nettes Bonus feature ist es aber so oder so.

Batavia Grillfaß

Das 4Grill Barrel BBQ Black von der Marke Batavia ist ein echter Alleskönner. Egal ob fürs normales Grillen, Smoken Garen oder einfach nur als Feuerstelle dieses Ding hats drauf. Es ist Modulartig aufgebaut und in vier Elemente aufgeteilt. Jedes der vier Module erfüllt eine der erwähnten anderen Funktion

Das Faß besteht aus pulverbeschichtetem Stahl und ist damit natürlich komplett rostfrei. Allerdings wird es damit auch anfällig gegenüber Kratzern. Bei Pulverbeschichteten Sachen kann es bei Kratzern dazu kommen, dass sich unter der Schutzschicht Rost ausbreitet. Das sollte allerdings kein Problem sein, solange man sein Produkt nicht allzu ruppig behandelt.

Zusätzlich bekommt man auch noch 4 Fleischhaken, die man nutzen kann um Grillgut innerhalb der Tonne aufzuhängen. Das ist vor allem zusammen mit der Smokerfunktion nützlich. Wenn man hier nämlich den mittleren Grillrost herausnimmt hatman genug Platz um eventuell ein ganzen Hühnchen oder eine Lende am Stück zu smoken.

Es kommt mit stählernen Griffen an der Seite als auch mit einem Griff am Deckel. Hier muss Vorsicht gelten: Öffnen sie den Deckel bei benutzung nur mit einem Grillhandschuh oder Handtuch. Da alles aus Stahl besteht, was die Hitze sehr gut leitet besteht sonst Verbrennungsgefahr!

Zum Mitnehmen ist das Faß allerdings nur etwas, wenn man ein passendes Auto besitzt. Schwer ist das ganze Konstrukt für das was es leistet zwar nicht(knapp 20kg), allerdings müsste man es für den Transport in einem normalen Auto auseinandernehmen.

4Grill Barrel BBQ Black
  • 4-IN-1 Ölfas: Grillen, Räuchern, Schongaren & FeuerstelleTÜV SÜD/GS geprüft
  • Material: Stahl pulverbeschichtetMaße verpackt : ca. 60 x 60 x 40cmMaße montiert – Nutzung ohne Deckel : ca. Ø 56,8 x 91,6 cm
  • Maße montiert – Nutzung mit Deckel inkl. Handgriff : ca. Ø 56,8 x 102 cmGewicht: ca. 20,5 kg
  • 4 x Edelstahl Fleisch / Fisch Haken (S): ca. L 10 cm2 x Thermosticker (4Grill Logo/Natural Born Griller)
  • Lieferumfang: 1 x 4Grill Fass bestehend aus 3 Segmenten 1 x Edelstahl Grillrost 1 x Pulverbeschichteter Deckel

Maße:

Höhe91.6 cm
Länge56.8 cm
Breite56.8 cm
Mögen wir
  • Multifunktional
  • Mit Smoker Funktion
  • Mitgelieferte Fleischhaken
  • 4 Segmente
  • Rostfrei
Mögen wir nicht so
  • Nicht sehr transportabel
  • Etwas teurer

Tipps und Tricks fürs Grillen mit dem Grillfaß

Ein Grillfaß ist war um einiges sicherer als ein normales Lagerfeuer aber es lohnt sich trotzdem, vorsichtig damit umzugehen. Riskieren sie also nichts nur weil es sich nicht um ein Lagerfeuer handel. Mit so einer Feuerstelle muss anders umgegangen werden, als mit einem normalen Grill.

  • Das Grillfaß sollte stabil und wackelfrei auf einem nicht-brennbaren Untergrund aufgestellt werden: Zum beispiel Fliesen oder ein Stück plattgetretene Erde, auf dem nichts brennbares mehr liegt/wächst. Grillen sie zum Beispiel nicht auf einem Teppich oder einem Holzboden!
  • Achten sie auf den Funkenflug. Stellen sie alles brennbare ( Wie zum Beispiel Gartenmöbel aus Holz) aus dem Weg. Funken können bis zu 5 Meter weit fliegen, ohne zu verglühen!
  • Ähnlich wie bei normalen Grills sollten sie nicht auf Brandbeschleunigende Anzünder zurückgreifen. Nehmen sie stattdessen handelsübliche Anzünder!

Für Leute, die schon länger mit offenen Flammen umgehen sind dies schon bekannte Punkte. Vor allem aber der Funkenflug ist etwas das viele Leute unterschätzen. Funken können Glühend eine größere Distanz zurücklegen, als man denkt. Ausserdem empfiehlt es sich, wie immer beim Umgang mit Feuer stets einen Eimer Wasser oder eine Feuerdecke bereit zu halten. So lässt sich das Feuer notfalls ersticken.

Fazit

Egal ob man nun ein Grillfaß möchte um es irgendwo hin mitzunehmen oder ob man lieber ein tolles Gerät für Zuhause hätte. Ein Grillfaß ist so vielseitig, dass jeder ein Modell finden kann, das ihm zusagt. Egal ob als Smoker, als Feuerschale oder als normaler Grill, jeder kommt hier auf seine Kosten. Achten sie beim Kauf vor allem auf die verwendeten Materialien und auf die Anwendungszwecke. Wenn sie ein Modell zum Rausgehen haben möchten, natürlich auch auf die Maße. So oder so: Sie werden bestimmt ein passendes Modell für sich finden und wir hoffen wir konnten dabei weiterhelfen.

Ein Frohes Grillen wünscht ihnen ihr Barbue Team!

Vielleicht auch interessant:

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Über Theo Grillmeister 14 Artikel
Hey good people. Ich bin Theo und schreibe hier auf Barbue über meine Grill Erfahrungen. Ich versorge euch hier mit den heissesten News rund um den Grill.